Warenkorb

PÄNZ – Eine beinahe wahre Geschichte

1964 – in Heddesdorf regiert das Chaos

 

Seit dem Auftauchen der Zenker-Bande ist die geordnete Welt von Tommi und seinen Freunden gehörig durcheinander geraten. Das einst friedliche Nebeneinander der einzelnen ‘Banden’ in ihren angestammten Revieren ist aus den Fugen. Frieden und Unbekümmertheit sind der allgegenwärtigen Furcht gewichen im Dorf von Zenker und seinen Kumpanen aufgegriffen und verdroschen zu werden. Als dann der Schatz der Heddesdorferberg-Bande nach einer handfesten Auseinandersetzung mit der Zenker-Bande verloren geht, ist das Maß voll.

Zusammen mit anderen Jungs aus dem Dorf, nehmen sie die Suche nach ihrem geraubten Schatz auf. Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd nimmt ihren Lauf.

Eine Geschichte für richtige Jungs um 10 herum – oder auch mehr oder weniger – und solche, die es einmal mehr oder weniger waren und natürlich für die jenigen, die es vielleicht mehr oder weniger gerne gewesen wären.

‚Pänz‘ ist eine teilautobiographische Geschichte, die aus wahren Begebenheiten zu einer neuen Rahmenhandlung zusammengefügt wurde. Personen und Orte sind real, obwohl die Namen der Buchfiguren mit den Namen der wirklichen Personen nichts mehr gemein haben.

Das Buch wurde geschrieben für alle, die gerne Jungenabenteuer lesen, die sie selbst, so oder ähnlich, erlebt haben, gerne erlebet hätten oder vielleicht selbst noch erleben möchten.

Ein Buch frei von Magie, Phantasie, Horror oder Kindern, die sich wie Erwachsene benehmen, um Kriminalfälle zu lösen. In diesem Buch liegt das Abenteuer direkt vor der Haustüre und die Akteure reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.

 

ISBN 978-3-9812896-1-9



Bericht der Rhein-Zeitung vom 7. Februar 2012
RZ 07-02-2012.pdf
PDF-Dokument [2.5 MB]

SIE HABEN FRAGEN? - WIR SIND FÜR SIE DA!

Montag - Donnerstag:

08.00 - 17.00 Uhr

 

Mittwoch:

08.00 – 18.00 Uhr

 

Freitag:

08.00 - 15.00 Uhr

 

Selbstverständlich sind wir nach Absprache auch außer- halb unserer Öffnungszeiten für Sie da!

 

Rufen Sie uns einfach an:

0 26 31 / 57 40-0

oder schreiben eine E-Mail an

 

mail(at)druckerei-johann.de

"Für Ihren Druck-Notfall"

Es ist Wochenende - später Abend - Feiertag - Nacht - ?? ....

Ich kann Ihnen Nichts versprechen - außer Eines: Wir werden alles dafür tun Ihnen zu helfen!

Wie sie uns erreichen? Schreiben Sie eine E-Mail an o.johann@druckerei-johann.de mit dem Betreff "NOTFALL"... Notieren Sie darin kurz Ihr Anliegen und WICHTIG auch Ihre Telefon-Nr. ... wir werden uns dann melden, sobald wir die Nachricht gelesen haben. Wir können auch mal innerhalb von wenigen Stunden/Minuten Drucksachen herstellen!

Druckerei Johann, Neuwied